Vor Ort

Insgesamt 28 Beiträge
Von vor der Haustüre...

Biberacher Freibad diesen (2023) und kommenden Sommer (2024) geschlossen.

Wenn etwas in den letzten Jahren immer deutlicher wird, dann, dass 30 Jahre eine Art Verfallsdatum sind. Ob Krankenhäuser(neu)bauten oder Freibäder: Nach 30 Jahren rückt die Abrissbirne näher. Man fragt sich schon, wie das früher war. Tatsächlich steht ja die Martinskirche noch oder das / der Spital. Definitiv wird

Kuhfänger gegen Auffahrschäden jetzt auch an weiteren Werbestelen.

Begonnen hat es in der Bürgerturmstraße. Nachdem praktisch alle zwei Monate die Werbestele vor der ehemaligen Warthniederlassung angefahren oder umgefahren wurde ist dort ein Auffahrschutz in Kuhfängeroptik installiert worden. Aufwändig zusammengeschweißt und im Boden verschraubt. So dass in Zukunft Bestatterhinweisschild und sonstige Orientierung garantiert werden können. Entsprechend aufgerüstet wurde nun

Gruppe Jugendlicher greift Passanten an. Zeugen gesucht!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag war in der Biberacher Innenstadt eine Gruppe Jugendlicher/junger Männer unterwegs, die Passanten angriffen und Geld forderten. Gegen 21 Uhr wurde in der Breslaustraße ein 74-Jähriger von einer Gruppe heraus durch einen jungen Mann von hinten umklammert und zu Bode gestoßen. Ihn niederdrückend

DHL Freight - für (professionelle?) Zustellung.

Nehmen wir mal an Sie haben ein Gerät bestellt. Es könnte ein Mixer sein (ist es nicht!) oder auch eine Waschmaschine (ist es auch nicht). Zustellung in maximal 3 Tagen. Ok. es ist kurz vor Weihnachten. Das kann schwierig werden. Aber egal. Mitteilung vom Händler - Manche Teile werden einzeln

Das war dann mal weg: Briefkasten. Braucht man das?

Und das Postbashing geht weiter: Was sein muss, muss sein. Im Rahmen der städtischen Supersanierung von Consulentengasse und Wielandstrasse verschwand der Postbriefkasten am Ochsenhauser Hof. Nun könnte man sagen: War eh überflüssig, weil der Copyshop um die Ecke (Radgasse) ja schließlich auch eine Postfiliale hat... Kann man Briefe auch abgeben.

Darf's ein Gläschen mehr sein...?

Trotz Überfüllung geöffnet: Da hat wohl jemand vergessen, die Grünglas-, Braunglas- und Weißglasbehälter vor dem Wolfental zu leeren. Wer sich nicht an dieser Umweltschande beteiligen möchte, sollte sich eine andere Entsorgungsstelle suchen. Man kann nur hoffen, dass rechtzeitig vor den anstehenden feuchtfröhlichen Fest- und Feiertagen Platz für neues Leergut geschaffen

Ja ja die Post war da, die Briefe nicht. Machen wir den Laden doch einfach zu.

Jetzt wird dann also die schicke Postfiliale in der Freiburger Straße (die mit den inzwischen durchaus dekorativen Containern) zugemacht. Das deutet die Schwäz an. Und die Stadt bemüht sich die Post in der Stadt zu halten. Das hätte Gaspard ja auch mal gern, dass die Stadt sich bemüht ihn dazubehalten.
Sie haben den Beitrag abonniert Weberberg.de
Great! Next, complete checkout for full access to Weberberg.de
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Anmeldung fehlgeschlagen. Versuchen Sie es später erneut
Erfolgreich! Ihr Konto ist erfolgreich aktiviert und kann nun verwendet werden.
Error! Stripe checkout failed.
Zahlungsdaten wurden erfolgreich aktualisiert!
Fehler! Zahlungsdaten konnten nicht aktualisiert werden.