Hofberichterstattung

Insgesamt 56 Beiträge
Neues aus den hiesigen Ämtern

Mahnwache für Demokratie am Stadtgarten

Rund 300 Personen haben am Samstag (17.02.) gegen Gewalt und Demokratiefeindlichkeit im Stadtgarten eine Mahnwache abgehalten. Die Bürger setzten ein Zeichen gegen die Ausschreitungen zum politischen Aschermittwoch der Grünen. Auf der Kundgebung wurde unter anderem ein Augenzeugenbericht verlesen und die Perspektive von Landwirt Josef Weber (Grüne) aufgezeigt, der sich

OB Zeidler lädt zum Gespräch

(Quelle Biberach kommunal) Oberbürgermeister Norbert Zeidler bietet am Mittwoch, 21. Februar, von 15 bis 18 Uhr eine Bürgersprechstunde im Rathaus an. Interessierte können sich telefonisch unter 07351/51-225 anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

27. Januar - Samstag Demo gegen Rechts in Biberach

Stadtjugendring und Politiker wollen kommenden Samstag nach dem Markt auf dem Marktpatz um 15 Uhr ein Zeichen für Demokratie setzen. OB Zeidler und Landrat Glaser sind als Redner angekündigt.

Und noch 'ne Bank weniger...

Naja stimmt nicht ganz: Die Deutsche Bank ist nur umgezogen zum Marktplatz und da in einen ersten Stock. Allerdings muss man schon festhalten... Die Niederlassung wird irgendwie immer kleiner. Vor einigen Jahren war sie doch noch auf dem Schadenhof - war das im letzten Jahrtausend?

44 Bewerber für den Kulturbürgermeisterposten.

Das kann ja mal spannend werden.

Hugo Rupf Stiftung spendet an Biberacher Filmfestspielverein.

Biberacher Filmfestspiele: Eine Premiere war die diesjährige Spendenübergabe für den gerade neugewählten Vorsitzenden der Biberacher Filmfestspiele, Harald Heigel. Er informierte darüber, dass der Verein Biberacher Filmfestspiele 2023 sein 20-jähriges Bestehen feiern konnte und er aktuell rund 400 Mitglieder zählt. Wichtig sei für den Verein, auch die Jugend zu gewinnen. Mit

Biberacher Freiräume - verwaltete Laden-Leerstände.

Mannomann war das eine Veranstaltung: Über hundert hochkarätige potentielle Geschäftsleute und MieterInnen hatten den Ratssaal im Rathaus gestürmt. Der vergangene Donnerstag war denn da auch ein echtes Highlight der Stadtgeschichte. Bevor Sie weiterlesen: Der folgende Artikel kann Spuren von Ironie und Unwahrheiten enthalten! Leerstehende Geschäfte sollten wieder mit Leben gefüllt
Sie haben den Beitrag abonniert Weberberg.de
Great! Next, complete checkout for full access to Weberberg.de
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Anmeldung fehlgeschlagen. Versuchen Sie es später erneut
Erfolgreich! Ihr Konto ist erfolgreich aktiviert und kann nun verwendet werden.
Error! Stripe checkout failed.
Zahlungsdaten wurden erfolgreich aktualisiert!
Fehler! Zahlungsdaten konnten nicht aktualisiert werden.