Wer ist dieser Fethullah Gülen?

Schwer zu sagen. Hier mal seine Website. Und hier ein Leserbrief aus der heutigen SZ.

SZ, Leserbriefe, 18.8.2016

Gülen und die Wissenschaft

Christiane Schlötzer schreibt. „Dass Gülens Anhängerschaft bald viel schneller wächst als die anderer Gruppierungen, liegt an der Botschaft: Moderne Wissenschaft und Islam sind kein Widerspruch.“
Der Leser könnte daraus den Schluss ziehen, dass Fethullah Gülen und seine Anhänger der Wissenschaft zugeneigt seien.
Das Gegenteil ist der Fall. Lassen wir Gülen selbst seine Widerspruchsfreiheit zwischen Glauben und Wissen erklären: „Koran und Hadith sind wahr und absolut. Wissenschaft und wissenschaftliche Fakten
sind wahr, solange sie mit Koran und Hadith übereinstimmen. Sobald sie aber eine andere Position einnehmen oder von der Wahrheit von Koran und Hadith wegführen, sind sie fehlerhaft * “ (F. Gülen, Fragen
an den Islam 1, Offenbach 2009). Nach dieser Logik ist ein Widerspruch zwischen Wissenschaft und Islam schlecht möglich, weil der Islam die Wahrheit selbst ist.

Gülen schreibt über die Evolutionstheorie: „Es dürfte uns kaum gelingen, ein Gedankengebäude zu finden, das ähnlich stark ausgehöhlt und untergraben wurde wie der Darwinismus. Trotzdem wurde der
Kern der Theorie Darwins bis heute künstlich am Leben gehalten.“ Gülens astrononiisches Weltbild entspricht dem des Ptolemäus, das zu Lebzeiten des Propheten Mohammed Stand der Wissenschaft war. Danach kreisen die Sterne und Planeten am Himmel um die Erde: „Innerhalb dieser
Ordnung“, schreibt Gülen, „werden die Himmelskörper von unsichtbaren Stützen gehalten.“ Dann zitiert er den Koran (Sure 22, Vers 65): „Und er [Allahl hält den Himmel zurück, damit er nicht auf die Erde fällt, es sei denn mit seiner Erlaubnis.“

Das sind Vorgaben, nach denen weltweit in Gülens Schulen unterrichtet und an seinen Universitäten gelehrt wird. Unglaube ist für Gülen und seine Anhänger das schwerste denkbare Verbrechen: „Unglaube ist ein viel schwereres Verbrechen als Mord.“ Es lohnt sich, Fethullah Gülens Bücher zu lesen. Man versteht ihn dann besser. Sie werden in Deutschland kostenlos verteilt.

Dr. Hermann Funke, Hamburg

Freunde des Erdoğan-Bashings dürften sich über diesen Link freuen. Für dessen Seriosität übernehmen wir keine Garantie. Die Fotos sind allerdings beeindruckend. Und natürlich darf hier ein Quantum Verschwörungstheorie nicht fehlen. Donald Trump macht es möglich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.