Weil man die Neger im Dunkeln ja sonst nicht sieht…

…fordert die JU Biberach jetzt dies:
ju

Denn: „Kennt ihr dieses ungute Gefühl auf den letzten Metern eures Heimweges, wenn die Straßen leer und die Lichter aus sind? Fragt ihr euch vielleicht auch, weshalb die Straßenbeleuchtung nicht länger brennt?…“

 

3 Gedanken zu „Weil man die Neger im Dunkeln ja sonst nicht sieht…“

  1. Ich bin gewiss kein Fan der JU, aber dieser Beitrag auf weberberg.de ist nicht nur blöd, sondern böse unter der Gürtellinie und bestens geeignet, mir die letzten Sympathien für diese Website abzugewöhnen.

  2. Ist doch eine gute Idee. Es ist jetzt schon einiges passiert. Und Ich rede nicht von ausländern o.a. Allgemein auch zum Schutz unserer eigener Mitbürger. Auch da gibt es (Entschuldigung) Schweine die einfach Mist bauen. Für alle wäre es besser die Straßenbeleuchtung einfach in dieser Zeit an zu lassen. Es muss ja nichts passieren aber es gibt mehr Sicherheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.